• 17.06.2020 09:34

    Massiv weniger neue Autos zugelassen

    Im Mai 2020 wurden in Liechtenstein 96 neue Personenwagen zugelassen. Im Vorjahr waren es noch 171 Personenwagen gewesen.

    Das schreibt das Amt für Statistik. 

    Im Berichtsmonat Mai 2020 wurden in Liechtenstein insgesamt 183 fabrikneue Fahrzeuge erstmalig in Verkehr gesetzt. Im Mai des Vorjahres waren es 245 neue Fahrzeuge gewesen. Von den 183 Erstzulassungen waren 96 Fahrzeuge Personenwagen, drei Personentransportfahrzeuge, 25 Sachentransportfahrzeuge, ein Landwirtschaftsfahrzeug, zwei Industriefahrzeuge, 40 Motorräder und 16 Anhänger.

    In der Rangfolge der meistzugelassenen Personenwagen lag die Marke BMW mit 15 Personenwagen im Mai 2020 an erster Stelle, gefolgt von Audi mit elf Personenwagen und Mercedes mit zehn Personenwagen. 60 Personenwagen (62.5%) waren Benziner. 19 Personenwagen (19.8%) waren Dieselfahrzeuge, elf waren hybridelektrisch und sechs rein elektrisch angetriebene Personenwagen mit Anteilen von 11.5% bzw. 6.3% aller im Berichtsmonat erstzugelassenen Personenwagen. (pd)

    Geteilt: x
SUV in Vaduz
Bei den Personenwagen wurde ein Rückgang gegenüber dem Vorjahresmonat um 75 Fahrzeuge verzeichnet.
Foto: Daniel Schwendener