• 14.03.2017 06:58

    LLB mit 20 Prozent mehr Gewinn

    Die Liechtensteiner Landesbank (LLB) machte 2016 über hundert Millionen Franken Gewinn.
    Die LLB-Gruppe steigerte 2016 ihren Jahresgewinn um 20.4 Prozent auf 103.9 Millionen Franken, wie die Bank am Dienstagmorgen mitteilte. Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung eine Erhöhung der Dividende auf 1.70 Franken pro Aktie vor. Zugleich beantragt er die Wahl von Georg Wohlwend als VR-Präsident. Dr. Hans-Werner Gassner scheidet an der nächsten Generalversammlung aufgrund der gesetzlichen Amtsdauerbeschränkung aus dem Verwaltungsrat aus. Als Nachfolger wird der Generalversammlung Georg Wohlwend zur Wahl als VR-Präsident vorgeschlagen. Georg Wohlwend absolvierte an der Universität Zürich ein Studium der Wirtschaftswissenschaften. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit für eine Liechtensteiner Bank, davon 14 Jahre als Mitglied der Geschäftsleitung, verfügt er über ein breit gefächertes Bank-Know-how. Zudem schlägt der Verwaltungsrat die VR-Mitglieder Professor Dr. Gabriela Nagel-Jungo und Urs Leinhäuser für eine zweite Amtszeit von drei Jahren zur Wiederwahl vor. Beide wurden 2014 erstmals in den Verwaltungsrat gewählt. Gabriela Nagel-Jungo ist Mitglied des Strategieausschusses, Urs Leinhäuser ist Mitglied des Group Audit Committee und des Group Risk Committee.
    Geteilt: x