• 04.11.2015 12:10

    Arbeitslosenquote erhöht sich um 0,2 Prozent

    Vaduz / Gemäss den Erhebungen des Arbeitsmarkt Service Liechtenstein (AMS FL) waren Ende Oktober 472 Arbeitslose beim AMS FL gemeldet, 38 Personen mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich damit von 2,2 Prozent im September 2015 auf 2,4 Prozent im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 31 Personen (7 %). Die Arbeitslosenquote stieg gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,1 Prozentpunkte.

    Die Jugendarbeitslosigkeit (15- bis 24-Jährige) erhöhte sich um 5 Personen (+7,4 %) auf 73. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einer Erhöhung um 1 Person (+1,4 %). Die Quote der Jugendarbeitslosigkeit liegt bei 3,1 Prozent. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich diese um 0,1 Prozentpunkte. In der Altersklasse von 25 - 49 Jahren erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 24 Personen (+9,9 %) auf 267. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einer Erhöhung um 27 Personen (+11,3 %). In der Altersklasse 50plus erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 9 Personen (+7,3 %) auf 132. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einer Erhöhung um 3 Personen (+2,3 %).

    Personen im Zwischenverdienst im Oktober 2015

    106 Personen waren im Oktober im Zwischenverdienst tätig. Gegenüber dem Vormonat hat sich diese Zahl um 11 (-9,4 %) verringert. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einer Verringerung um 19 Personen (-15,2 %). Als Zwischenverdienst gilt jedes Einkommen aus selbständiger oder unselbständiger Erwerbstätigkeit, wodurch auch der Bezug von Arbeitslosentaggeldern ausgesetzt oder verringert wird.

    Die Anzahl Anmeldungen im Berichtsmonat beträgt 90 Personen. Dies entspricht 7 Personen (+8,4 %) mehr als im Vormonat. Die Zahl der Abmeldungen belief sich auf 52 Personen. Das sind 38 Personen (-42,2 %) weniger als im Vormonat.

    Gemeldete offene Stellen im Oktober 2015

    Die Zahl der beim AMS FL gemeldeten offenen Stellen liegt bei 429 Stellen gegenüber 432 im Vormonat (-0,7 %). Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind 124 Stellen (+40,7 %) mehr gemeldet. Im Berichtsmonat war ein Betrieb wegen wirtschaftlich bedingter Kurzarbeit angemeldet. (ikr)

    Geteilt: x