• 25.10.2020 14:46

    Schwyz verschärft Massnahmen gegen Pandemie

    Schwyz / Der Kanton Schwyz verschärft seine Massnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Ab Montag verboten sind private Veranstaltungen mit mehr als zehn Personen und übrige Veranstaltungen mit mehr als 30 Personen.

    Am Arbeitsplatz gelte neu in Innenräumen eine Maskentragpflicht, teilte der Innerschweizer Kanton am Sonntagnachmittag weiter mit. Die bislang durch den Kanton und den Bund ergriffenen Massnahmen zeigten sich aufgrund der weiter stark steigenden Fallzahlen als nicht ausreichend, schreibt der Kanton.

    Der Regierungsrat ergreife daher jetzt weitere Massnahmen und warte nicht auf die auf Mittwoch angekündigten Massnahmen des Bundesrates. An einer ausserordentlichen Sitzung der Regierung vom Sonntag seien die Massnahmen beschlossen worden.

    In der Mitteilung wird zudem an die Bevölkerung appelliert, Eigenverantwortung wahrzunehmen und die geltenden Hygienevorschriften und Abstandregeln einzuhalten, Es sei besonders wichtig, dass das Contact-Tracing und damit die konsequente Weiterverfolgung der Übertragungsketten aufrechterhalten werden könne. (sda)

    Geteilt: x