• 11.04.2021 09:19

    Recycling Center in Sargans niedergebrannt

    Am Samstag um die Mittagszeit brach im Recycling Center Ecohof in Sargans ein Feuer aus. Die umliegenden Feuerwehren versuchten mit einem Grossaufgebot, den Brand zu löschen und befand sich die ganze Nacht im Einsatz. Die Feuerwehr ist auch am Sonntagmorgen immer noch vor Ort.

    Schwarze Rauchwolken stiegen gestern vom Recycling Center Ecohof auf. Das Gebäude stand in Flammen. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte, befanden sich als das Feuer ausbrach, keine Personen im Gebäude. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Noch immer befindet sich, stand Sonntagmorgen, die Feuerwehr vor Ort, wie FM1 Today berichtete. Die grösste Gefahr und gleichzeitig die grösste Herausforderung stelle die Halle dar, so Hug noch am Samstagabend zu FM1Today. Diese drohe aufgrund des Feuers einzustürzen. Verletzte gab es keine.

    Das Feuer ist in jener Halle ausgebrochen, in der Altholz, Sperrgut, Papier und Karton gelagert werden. Durch deren Abbrennen werden also keine Stoffe freigesetzt, die zu gesundheitlichen Schäden führen könnten.

    Zur Klärung der Brandursache wurde das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen aufgeboten. Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen waren der Rettungsdienst, die Feuerwehren Pizol, Bad Ragaz, Werdenberg Süd und Taminatal im Einsatz. Während des Einsatzes musste die St. Gallerstrasse gesperrt werden. Geschätzt muss von einem Sachschaden in der Höhe von rund einer Million Franken ausgegangen werden.

    Die Kantonspolizei St.Gallen bittet Personen, welche über Bild- oder Videomaterial des Brandes verfügen, diese über die Webseite www.kapo.sg.ch 'Uploadportal' oder direkt über den Link https://kaposg.link/upload hochzuladen. Insbesondere interessiert die Zeitspanne zwischen 12:00 und 12:30 Uhr.

    Geteilt: x