• 24.01.2022 10:01

    Auto überschlägt sich auf der A1

    Am Sonntag, 23.01.2022, kurz nach 18.30 Uhr, ist es auf der Autobahn A1, Höhe St.Margrethen, zu einem Selbstunfall gekommen. Dabei durchschlug das Auto den Wildschutzzaun und überschlug sich anschliessend zweimal. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt.

    Ein 20-jähriger Mann fuhr mit seiner 18-jährigen Beifahrerin auf der Autobahn von Sargans in Richtung Rheineck. Kurz nach St.Margrethen geriet das Auto konstant immer weiter nach rechts und durchschlug den Windschutzzaun. Anschliessend überschlug es das Auto zweimal, bevor es auf dem Dach liegend auf einem Acker zum Stillstand kam. Beide Personen wurden leicht verletzt und konnten das Unfallauto selbstständig verlassen. Sie wurden vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht. Es entstand ein Sachschaden von mehr als zehntausend Franken. Aufgrund des Schadens am Wildschutzzaun rückte auch der Strassenunterhaltsdienst an die Unfallstelle aus. (kpsg)

    Geteilt: x