• 20.10.2020 19:34 | von pd

    Mögliche Giftköder in Lauterach

    Vorarlberg / Bereits im August kam es in Lauterach zu drei Mitteilungen über Katzen, welche Vergiftungserscheinungen vorwiesen. Nun wurde bekannt, dass es neuerlich zu einem ähnlichen Vorfall in Lauterach gekommen ist.

    Am 16. Oktober hätte ein Katzenbesitzer mitgeteilt,  dass seine Katze aus unbekannten Gründen verstorben sei, schrieb die Landespolizeidirektion Vorarlberg heute Abend in einer Medienmitteilung. Nachdem bei der Nachbarskatze ebenfalls Vergiftungserscheinungen auftraten, wurde das Blut des Tieres untersucht. Es konnte der Wirkstoff «Alpha-Chloralose» nachgewiesen werden. Da dieser auch in Rattengift verwendet wird, liegt der Verdacht nahe, dass Giftköder zum Einsatz gebracht wurde. Die Vorfälle ereigneten sich im Bereich des Badweges in Lauterach. (polizei.gv.at)

    Geteilt: x