• 24.09.2020 10:41

    Morgen starten die «Next-Step»-Bildungstage

    Der «next-step» in die richtige Richtung am 25. und 26. September im SAL.

    Diesen Freitag und Samstag finden im SAL in Schaan die 6. «next-step» Berufs- & Bildungstage statt. Mit über 40 Ausstellern aus Liechtenstein, Österreich und der Schweiz wird den Besuchern erneut ein breites Angebot aus den unterschiedlichsten Bildungssegmenten geboten.

    Die Wahl der Ausbildung oder des Berufs ist mit die prägendste Entscheidung im Leben. Umso sorgfältiger sollte diese Entscheidung getroffen werden. Die «next-step» Berufs- & Bildungstage zielen darauf ab, die Jugendlichen bei ihrer Entscheidung zu unterstützen und ihnen eine Anlaufstelle für all ihre Fragen zu bieten. Welche Berufschancen beinhaltet eine Berufslehre? Was eröffnet einem die Berufsmatura für Möglichkeiten? Welcher Studiengang passt am besten zu einem? Mit den «next-step» Berufs- & Bildungstagen können stundenlange Internetrecherchen vermieden werden. Die Jugendlichen erhalten gemeinsam mit ihren Eltern die Möglichkeit, in direktem Kontakt mit Ausbildnern, Lernenden oder Studienbeauftragten auf Bildungsfragen konkrete Antworten zu bekommen.

    Im Auftrag des Bildungsministeriums werden die Bildungsvielfalt und die Durchlässigkeit des Bildungssystems in Liechtenstein aufgezeigt. Mit einem umfassenden Schutzkonzept erweisen sich die 6. «next-step» Berufs- & Bildungstage als Lichtblick in der aktuell angespannten Situation rund um die Covid-19-Pandemie. Umso erfreuter zeigt sich Bildungsministerin Dominique Hasler darüber, das der Event wie geplant durchgeführt werden kann: «Die ‹next-step› Berufs- & Bildungstage sind im Rahmen des Berufswahlprozesses von grosser Bedeutung, weshalb wir intensiv an Lösungen zur Durchführung gearbeitet haben.»

    Das Ausstellerfeld umfasst wie in den Vorjahren erneut die Bildungsbereiche der beruflichen Grund-und Weiterbildung, Berufsmaturitäts-und Mittelschulen, Brückenangebote, höhere Berufsbildung sowie Hochschulen und Universitäten.

    «Vom heimischen Gewerbe bis hin zu Universitäten aus drei verschiedenen Ländern – hier werden der Öffentlichkeit verschiedene Bildungswege nähergebracht», führt Organisator Leone Ming aus. Mit dem Schutzkonzept für Aussteller sowie Besucher steht einer sicheren, informativen und erfolgreichen Veranstaltung nichts mehr im Wege. (pd)

    Next-Step Der Eintritt ist kostenlos.
    Öffnungszeiten: Freitag, 8.30 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 14 Uhr.
    Masken, Desinfektionsmittel und Einweghandschuhe werden zur Verfügung gestellt.

    Geteilt: x