• 10.01.2021 15:30

    Feiner Honig von Imkern aus der Region

    Drei Mal fliegt die Biene für ein Glas Honig um die Erde. Als Kunde der Ospelt Supermärkte muss man zum Glück nicht so weit dafür reisen.

    Gerade im Winter ist es wichtig, sein Immunsystem zu stärken. Neben Obst und Gemüse gehört übrigens auch der süsse Honig zu den Nahrungsmitteln, die sich positiv auf die Immunabwehr auswirken. Denn in dem klebrig-süssen Saft sind viele Mineralstoffe, Enzyme, Spurenelemente, Aminosäuren und Vitamine enthalten. Wer seinen Tee also schon zum Frühstück mit einem Löffel Honig süsst, tut sich was Gutes. 

    Für 500 Gramm Honig müssen die fleissigen Bienen rund 40 000 mal ausfliegen und 7 Millionen Blüten besuchen. Für kein anderes Nahrungsmittel werden annähernd so grosse Strecken zurückgelegt. Die Bienen legen dabei eine Strecke zurück, die dem dreifachen Erdumfang entspricht. Für guten Honig muss man zum Glück nicht so weit gehen. Feinen Bienenhonig aus der Region findet man in den Ospelt Supermärkten. Dort hat man die Qual der Wahl: Imker Werner Hardegger aus Gams stellt den Werdenberger Honig bereit. Honig aus Flums, mit ganz viel Herz, kommt von den Imkern Jenny und Jonas. Auch ein Liechtensteiner Bienenhonig steht zur Auswahl. Der kommt von Imkerin Angelika Guignard von Ruggell. Welcher nun der schmackhafteste ist? Nun, darüber lässt sich wohl streiten. Vielleicht probiert man sich einmal durch alle drei Sorten und kürt seinen persönlichen Favoriten. 

    Nicht nur Honig, sondern viele weitere Produkte aus der Region sind in den Ospelt Supermärkten zu finden. Besonders unter der neuen Eigenmarke «O» präsentiert das Unternehmen exklusive Produkte von heimischen Produzenten und Lieferanten.

     

    Honig-Ingwer-Zitronen-Immunpower

    Zutaten 
    1 grössere Ingwerknolle
    2 bis 3 Biozitronen
    500 Gramm flüssiger Honig

    Zubereitung 
    Ingwer schälen und in Stücke schneiden. Zitronen waschen, von einer Zitrone die Schale dünn abschälen. Dann alle Zitronen pressen. Ingwer, Zitronenschale und Zitronensaft in einem Mixer zu Brei mixen und den Honig dazugeben und nochmals mixen. Das Ganze in Glasflaschen abfüllen und zwei bis drei Tage im Kühlschrank ziehen lassen.

    GenussEmpfehlung
    Täglich morgens einen Esslöffel pur einnehmen. Kann auch in warmem Wasser oder Tee (max. 50 Grad ) genossen werden. 
    Es sollten nicht mehr als 3 Esslöffel täglich verzehrt werden.

    Gutes Gelingen und gesund bleiben!

     

    Geteilt: x