Kündigungswelle befürchtet

Gastronomen warnen: Finanzielle Lage spitzt sich zu

Der Gastronomieverband in Liechtenstein befürchtet eine Kündigungswelle und Betriebsschliessungen. Die Terrassenöffnung verursacht den Betrieben mehr Kosten als Erträge und die Coronahilfen seien nicht für einen Dauer-Lockdown ausgelegt.
Dorothea Alber
Coronavirus
Der Gastronomieverband in Liechtenstein befürchtet eine Kündigungswelle und Betriebsschliessungen.
Nachdem sich der Liechtensteiner Hotel- und Gastronomieverband (LHGV) bisher mit den Coronahilfen zufrieden gezeigt hatte, schlägt er nun Alarm. Zum einen wollen die Wirte ihre Arbeit wieder aufnehmen.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Zugriff auf alle kostenlosen Inhalte auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder