• 24.10.2020 18:07 | von Gary Kaufmann

    1:4-Niederlage gegen Zürich

    In den ersten vier Runden nach dem Aufstieg war es stets eine knappe Angelegenheit. Im heutigen Spiel war hingegen alles klar. Den Vaduzer Ehrentreffer erzielte Joël Schmied (75.) zum zwischenzeitlichen 1:3.

    Fc Vaduz - FC Zürich

    FC Vaduz
    1 : 4
    Spielende
    FC Zürich
    75' Joël Schmied (1:3)
    7' Lasse Sobiech (0:1)
    41' Aiyegun Tosin (0:2)
    69' Assan Ceesay (0:3)
    79' Wilfried Gnonto (1:4)
    • Alle
    • Tor
    • Auswechslungen
    • Karten
     

    Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen. Eine klare Angelegenheit. Wir verabschieden uns.

      87 Minute

    FC Zürich FC Zürich wechselt. Für Becir Omeragic kommt Silvan Wallner.

      86 Minute

    FC Zürich FC Zürich wechselt. Für Toni Domgjoni kommt Hekuran Kryeziu.

      83 Minute

    Gelbe Karte für Ousmane Doumbia, FC Zürich FC Zürich!

      79 Minute

    Tor für FC Zürich FC Zürich durch Wilfried Gnonto! Neuer Spielstand: 1:4.

      77 Minute

    Gelbe Karte für Marco Schönbächler, FC Zürich FC Zürich!

      75 Minute

    Tor für FC Vaduz FC Vaduz durch Joël Schmied! Neuer Spielstand: 1:3.

      74 Minute

    Gelbe Karte für Wilfried Gnonto, FC Zürich FC Zürich!

      74 Minute

    FC Zürich FC Zürich wechselt. Für Assan Ceesay kommt Blaz Kramer.

      73 Minute

    FC Zürich FC Zürich wechselt. Für Aiyegun Tosin kommt Wilfried Gnonto.

      69 Minute

    FC Vaduz FC Vaduz wechselt. Für Linus Obexer kommt Nico Hug.

      69 Minute

    Tor für FC Zürich FC Zürich durch Assan Ceesay! Neuer Spielstand: 0:3.

      63 Minute

    Die offizielle Zuschauerzahl: 1396. 

      63 Minute

    FC Vaduz FC Vaduz wechselt. Für Gabriel Lüchinger kommt Sandro Wieser.

      61 Minute

    In der zweiten Halbzeit zeigt der FC Vaduz einige Lebenszeichen, zum Beispiel ein Schuss von  Di Giusto. Aufgegeben hat die Frick-Elf noch nicht.

      60 Minute

    FC Zürich FC Zürich wechselt. Für Antonio Marchesano kommt Marco Schönbächler.

      57 Minute

    Schmid ist inzwischen zurück auf dem Platz.

      47 Minute

    Nun muss Yannik Schmied abseits des Platzes behandelt werden.

      47 Minute

    FC Vaduz FC Vaduz wechselt. Für Boris Prokopic kommt Milan Gajic.

      46 Minute

    FC Vaduz FC Vaduz wechselt. Für Tunahan Cicek kommt Nicolae Milinceanu.

     

    Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.

     

    Kurzes Fazit zur Halbzeitpause: Der Zwischenstand entspricht dem Spielverlauf. Vaduz macht zu wenig. 

     

    Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.

      41 Minute

    Tor für FC Zürich FC Zürich durch Aiyegun Tosin! Neuer Spielstand: 0:2.

      40 Minute

    Randnotiz: Der Schriri hat sich mit seinen Entscheidungen bisher keine Freunde bei den heimischen Fans gemacht. Auch über die letzte gelbe Karte gegen Lüchinger lässt sich diskutieren.

      40 Minute

    Gelbe Karte für Gabriel Lüchinger, FC Vaduz FC Vaduz!

      36 Minute

    Der dritte Eckballf für die Zürcher.

      31 Minute

    Der zweite Eckball für die Zürcher.

      28 Minute

    Die ersten Minuten war mehr der FCZ am Dürcker, doch allmählich nimmt die Vaduzer Offensive Fahrt auf. Cicek traf das Aussennetz, ein Weitschuss von Dorn wurde über den Kasten abgelenkt. 

      24 Minute

    Gelbe Karte für Antonio Marchesano, FC Zürich FC Zürich!

      20 Minute

    FC Vaduz FC Vaduz wechselt. Für Denis Simani kommt Fuad Rahimi.

      16 Minute

    Spielunterbruch: Captain Simani liegt nach einem Luftduell am Boden. Er steht wieder auf, muss zur Behandlung das Feld verlassen. 

      7 Minute

    Linus Obexer wird vehement vom Schiri verwarnt nach einer Tätlichkeit, aber keine Karte.

      7 Minute

    Tor für FC Zürich FC Zürich durch Lasse Sobiech! Neuer Spielstand: 0:1. Nach einer Ecke trifft er per Kopf.

     

    Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!

     

    Wer übernimmt die Binde, wenn Captain Benjamin Büchel fehlt? Die Antwort: Denis Simani. 

     

    Neuzugang Matteo Di Giusto steht gegen seinen Ausbildungsverein in der Startelf. 

     

    Dieses Mal ist wirklich jeder Zuschauer wegen dem Spiel im Stadion. Seit heute bis zum 15. November ist in Liechtenstein Essen und Trinken an öffentlichen Veranstaltungen gemäss Covid-19-Verordnung verboten, womit der Kiosk geschlossen bleibt. Das gilt auch bei Fussballspielen.

     

    Debütant bei Vaduz: Linus Obexer (Leihe von YB, mit Kaufoption) schafft es bei der ersten Gelegenheit in die Startelf. 

     

    Hinweis: Die FCZ-Aufstellung ist nach Trikotnummer sortiert (ausser Torhüter Brecher). Denn sie haben mit Trainer Massimo Rizzo einen neuen Trainer, womit die eine oder andere Überraschung zu erwarten ist.

     

    Startaufstellung Zürich: Brecher, Nathan ,Omeragic, Sobiech, Aliti, Ceesay, Marchesano, Domgjoni, Tosin, Doumbia, Kololli.

     

    Grosse Überraschung: Stammtorhüter Benjamin Büchel steht nicht im Aufgebot. Für ihn übernimmt Justin Ospelt, der nach seinem Corona-Infekt gerade erst wieder ins Team zurückgekehrt ist. 

     

    Die Aufstellungen sind da. Wir starten mit Vaduz: Ospelt; Schmied, Schmid, Simani; Dorn, Prokopic, Cicek, Lüchinger, Obexer; Di Giusto; Sutter.

     

    Herzliche Grüsse aus dem Rheinpark Stadion. Für Sie tickert heute: Gary Kaufmann - selbstverständlich mit Maske an. 

    Geteilt: x