• 21.10.2020 15:38 | von Philipp Kolb

    Triesenberg setzt Zeichen für Langlaufcamp

    Triesenberg / Der Gemeinderat von Triesenberg hat an der gestrigen Sitzung für das geplante Langlaufzentrum in Steg rund 52000 Franken gesprochen (19 Franken pro Einwohner). Als Standortgemeinde habe man ein Zeichen setzen wollen für dieses Grossprojekt, welches im nächsten Jahr in den Landtag kommen sollte.

    Vorsteher Christoph Beck sprach von einem unumstrittenen Entscheid. Der Langlaufsport in Steg boome und das Projekt sei sicher unterstützenswert. Die Verantwortlichen hinter dem Projekt sind der Liechtensteiner Skiverband (LSV) und der Verein Valünalopp. Sie gelangen mit ihrem Anliegen an alle Liechtensteiner Gemeinden und bitten um Unterstützung. 20 Prozent der Gesamtkosten sollte eigenfinanziert sein, danach wird die Regierung das Projekt prüfen und schliesslich an den Landtag weiterleiten. Dies wird aber erst im kommenden Jahr der Fall sein. Zum Projekt Kletterhalle hat der Gemeinderat Triesenberg gestern noch keinen Entscheid gefällt.

    Geteilt: x