Sieben Spiele – vier Punkte

Servette zeigt dem FC Vaduz, wie es geht

Weil Sion und der FC Vaduz sich keine Punkte gutschreiben lassen konnten, fällt die Abstiegsentscheidung am nächsten Freitag.
Philipp Kolb
Liechtenstein Fussball Super-League FC Vaduz - FC Servette-Genf
Kein Durchkommen: Servette-Keeper Jérémy Frick hatte im Strafraum die Lufthoheit.
Am Samstag ging’s im Rheinpark Stadion vor 100 Zuschauern um viel: Servette, das zuletzt mehr schlecht als recht agierte, wollte sich gegen Aufsteiger Vaduz das Ticket für die Conference League sichern und Vaduz ...

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Zugriff auf alle kostenlosen Inhalte auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder