• 25.02.2021 21:00 | von Gary Kaufmann

    Liechtenstein besiegt St.Gallen U21

    Das erste Spiel von Neo-Nationaltrainer Martin Stocklasa führte zu einem Sieg. Die Liechtensteiner Nationalmannschaft (ohne die Profis) testete heute Abend gegen das Erstligateam St.Gallen U21. Die Liechtensteiner siegten mit 2:1.

    Die Tore erzielten Benjamin Vogt (55. 0:1), Simon Nsana (64. 1:1) und Pascal Koller (82. 1:2).

    Das letzte Spiel lag für die Amateure der LFV-Auswahl gut drei Monate zurück. Damit sie vor der WM-Qualifikation noch einmal zu einem Einsatz kommen, fand heute im Gründenmoos ein Freundschaftsspiel gegen St. Gallens U21 statt.  Bei seinem Debüt als A-Nationaltrainer standen Martin Stocklasa keine Profispieler zur Verfügung.  Für ihn war die Partie ein Startschuss in ein intensives Länderspieljahr 2021. 

    Geteilt: x