• 14.01.2021 15:32

    Jörg Stiel wird Nati-Goalietrainer

    Neu-Nationaltrainer Martin Stocklasa hat sein Trainerteam komplett. Der 21-fache Schweizer Nationaltorhüter Jörg Stiel übernimmt beim Liechtensteiner Fussballverband die Aufgaben als Torhütertrainer.

    "Ich freue mich auf die neue Aufgabe beim LFV. Mit erfahrenen und jungen Goalies bietet sich für mich eine schöne Bandbreite, um die unterschiedlichen Aspekte der Goalieausbildung einzubringen“, erklärt der ehemalige Gladbach-Profi. Für Martin Stocklasa ist Jörg Stiel die Idealbesetzung auf der Torhüterposition. „Jörg Stiel hat viel Erfahrung im Profibereich gesammelt und kennt die Herausforderungen im Bereich des internationalen Geschäfts bestens. Dadurch, dass er auch lange mit jungen Goalies gearbeitet hat, können unsere Goalies sehr viel von ihm lernen“, freut sich Martin Stocklasa über die Fixierung des letzten Puzzleteils in seiner Vorbereitung. Jörg Stiel wird in Zukunft auch bei den regelmässigen Trainings dabei sein und seine Torhüter kennenlernen. 

    „Nach den ersten Trainings merke ich dann schnell, welche Inputs in der ersten Phase notwendig sind, um für die ersten WM-Qualifikationsspiele vorbereitet zu sein“, lässt der 52-Jährige erste Einblicke in seine bevorstehende Arbeit zu. Nach Gesprächen mit Nationaltrainer Martin Stocklasa freut sich Jörg Stiel auf das Kennenlernen mit seinen Spielern. „Nach unseren ersten Gesprächen habe ich sofort gespürt, dass die menschliche Komponente zwischen mir und Martin Stocklasa absolut passt. Nun freue ich mich, ab nächster Woche auch die Torhüter kennenzulernen.“

     

    Jörg Stiel an der EM 2004 gegen Kroatien mit einer speziellen Nummer:

    Geteilt: x