Servette: die Wundertüte

Frick: «Wie ein Cup-Halbfinal»

Der FC Vaduz muss heute um 20.30 Uhr gegen Servette gewinnen, um im Rennen zu bleiben.
Philipp Kolb
Liechtenstein Sport Fussball Testspiel FC Vaduz - FC Zuerich
Der eine darf nicht, der andere kommt zum Zug. Fuad Rahimi (r.) ersetzt den gesperrten Denis Simani.
Die Erleicherung bei Vaduz-Trainer Mario Frick war am vergangenen Sonntag gross. Tags zuvor hat sein Team unnötig gegen Meister YB verloren, dabei hätte man aufgrund der Torchancen einen Punkt verdient gehabt.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Zugriff auf alle kostenlosen Inhalte auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder