• 18.10.2020 18:22

    VU Ruggell nominiert Wohlwend und Büchel

    Mario Wohlwend und Hubert Büchel heissen die beiden Kandidaten der VU Ruggell für die Landtagswahlen 2021. Wohlwend ist bereits seit vier Jahren im Landtag und auch Hubert Büchel ist politisch kein unbeschriebenes Blatt.

    Im Gemeindesaal Ruggell war am Sonntagnachmittag trotz der strikten Corona-Massnahmen die Stimmung gut. Der Grund liegt auf der Hand: Der VU Ortsgruppe gelang es, zwei kompetente Kandidaten für die Landtagswahlen zu finden und einhellig zu nominieren. Der Vizepräsident der Landespartei, Mario Wohlwend, steigt nach einer erfolgreichen Legislatur noch einmal ins Rennen um einen Sitz im Hohen Haus. Hubert Büchel heisst der zweite Kandidat. Er soll für Violanda Lanter in den Landtag einziehen, die nicht mehr kandidiert. Die beiden wurden einstimmig nominiert.

     Lehrlingsausbildner mit politischem Herzblut
    Mario Wohlwend ist eine zuverlässige, ausgeglichene, geduldige und bodenständige Person, welche nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen ist. «Dadurch erhoffe ich mir, die eine oder andere positive Spur auf dieser Welt zu hinterlassen», erklärt der Ruggeller. Seit 2000 arbeitet er als Lehrlingsausbilder der Konstrukteure bei der Hilti AG. Er war nebenbei Berufsfachschullehrer (Teilzeit) und fungiert seit 2001 als Prüfungsexperte für Konstrukteure. Politisch konnte sich Wohlwend während vier Jahren als Gemeinderat in der Gemeindepolitik einbringen. Seit 2015 ist er als VU-Vizepräsident Unterland und seit 2017 im Landtag als Abgeordneter tätig. Mit seinem Engagement hat er einen vertieften Einblick in die Landespolitik erhalten und ist motiviert, sich weiter für die Politik, das Geschehen im Lande und somit für die Bevölkerung einzusetzen. «Nach meiner ersten Legislatur im Landtag sind die Erfahrung und das Verlangen, noch weitere Gipfel zu bewältigen, gewachsen.» Mario Wohlwend ist verheiratet mit Silke. Gemeinsam mit ihren Kindern (Niklas; 1996 und Alissa; 2001) leben sie in seiner Heimatgemeinde Ruggell. Seine Freizeit verbringt er zusammen mit seiner Familie bei ausgedehnten Bike-Touren oder Wanderungen in den schönen Liechtensteiner Bergen und der Umgebung. Er liest gern und ist auch für eine gesellige und gemütliche Runde stets zu haben.

     Humorvoller Banker mit sportlich-politischem Hintergrund
    Aufgewachsen in einer Grossfamilie und selbst Vater eines Sohnes, schätzt Hubert Büchel das Miteinander sehr. Dank seines Humors betrachtet er die Welt von der positiven Seite und sieht auch in schwierigen Situationen stets die Chancen, die daraus erwachsen können. Hubert reist sehr gerne und durfte bereits einiges von der Welt sehen, daher schätzt er die hohe Lebensqualität in Liechtenstein noch mehr und kommt immer wieder gerne nach Hause. In seiner Freizeit joggt Hubert gerne und schwingt auch einmal das Eisen auf dem Golfplatz. Eine weitere Leidenschaft ist der Fussball, wo er seit 2019 im Vorstand des Liechtensteiner Fussballverbandes mitwirkt. Beruflich konnte sich Hubert Büchel als Banker einen reichen Erfahrungsschatz anlegen. Nach seiner Banklehre bei der Landesbank bildete er sich stetig weiter. Er war Mitglied der Geschäftsleitung bei der Bank Frick AG und dort unter anderem für den Aufbau der UK Branch mitverantwortlich. Seit 2019 ist er Mitglied der Geschäftsleitung der Mason Privatbank Liechtenstein AG. Politisch war Hubert Büchel unter anderem von 2009 bis 2013 Regierungsrat-Stellvertreter von Regierungschef Klaus Tschütscher.

    Geteilt: x