• 23.04.2021 10:29

    Unterstützung für mechanische Unkrautvernichtung

    Der Schaaner Gemeinderat unterstützt die Alpsanierung Gritsch und Guschg wie in den Vorjahren mit je 40000 Franken pro Alpgenossenschaft.

    Der Schaaner Gemeinderat bewilligt jährlich Beiträge zur Alpsanierung auf mechanischer Grundlage. Ausgelöst wurde der erste Beschluss, den Alpgenossenschaften zu helfen, weil 1984 das Forst- und Landwirtschaftsamt mit chemischen Mitteln das Unkraut bekämpfen wollten. Der Gemeinderat stellte sich jedoch auf den Standpunkt, in den Alpen auf keinen Fall Gifte einzusetzen.

    Da die chemische Bekämpfung des Unkrautes bedeutend billiger für die Gemeinde zu stehen gekommen wäre (ca. die Hälfte), hat der Gemeinderat grundsätzlich beschlossen, die Kosten für die mechanische Sanierung der Alpen zu übernehmen. Diese Arbeiten wurden und werden von einer kleinen Personengruppe unter der Leitung einer Aufsicht ausgeführt. Daneben sind regelmässig Vereine, Jugendliche und andere Helfer auf  unseren Alpen tätig, um dringende Sanierungsarbeiten auszuführen. (pd)


    Geteilt: x