• 25.10.2020 16:09

    Reitunfall in Dornbirn: Mädchen aus Liechtenstein erleidet tödliche Kopfverletzung

    Gestern kam es in einem Dornbirner Reitstall gegen 19:30 Uhr zu einem tödlichen Unfall. Wie die Landespolizeidirektion Vorarlberg bestätigt, stammt das verunglückte Mädchen aus Liechtenstein.

    Während einem Training auf einem Voltigierbock rutschte ein 10-jähriges Mädchen versehentlich von dem Gerät, wodurch ein in der Nähe stehendes, an der Leine geführtes Pferd erschrak und ausschlug. Dabei traf das Tier die 10-Jährige mit einem der beschlagenen Hinterläufe am Hinterkopf. Das Mädchen wurde mit einem schweren Schädel-Hirntrauma ins Krankenhaus geflogen, wo es heute ihren schweren Verletzungen erlag. (lpdvb/ red)

    Geteilt: x