Nachfolge erst im Juli

Opferhilfestelle ist für einen Monat vakant

Barbara Banzer hört Ende Monat auf. Der Nachfolger beginnt erst Anfang Juli. Dennoch werde niemand «zwischen Stuhl und Bank fallen».
Elias Quaderer
Barbara Banzer, Triesen
«Ich kann das nicht ändern», meint Barbara Banzer zur Vakanz bei der Opferhilfestelle.
Seit die Opferhilfestelle 2008 geschaffen wurde, steht sie unter der Leitung von Barbara Banzer. Sie berät und unterstützt Personen, welche durch eine Straftat in ihrer körperlichen, psychischen oder sexuellen ...

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Zugriff auf alle kostenlosen Inhalte auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder