• 04.05.2021 06:00 | von Desiree Vogt

    Erste Apotheken testen bereits

    Die ersten Apotheken sind parat: Die Laurentius Apotheke bietet schon seit letzter Woche Schnelltests an, die Schlossapotheke ab heute.

    Nachdem die Regierung die ­gesetzliche Grundlage für das Angebot von Schnelltests- und Selbsttests geschaffen hatte, fühlten sich Ärzte und Apotheker etwas überrumpelt. Denn mit der Verordnungsänderung alleine waren wichtige Detailfragen, die es in der Praxis zu bedenken gab, noch nicht geklärt. Die Ärztekammer hat mittels einer Onlineumfrage ermittelt, welche, ob und in welcher Form Praxen Schnelltests durchführen. Die vorläufige Liste wurde am vergange­nen Freitag veröffentlicht (siehe Infobox). 
    Vonseiten der Apotheken gibt es eine solche Auflistung (noch) nicht. Auf Nachfrage bei der Regierung heisst es beim Ministerium für Gesellschaft: «Informationen dazu folgen, sobald der Plan steht.» Doch eine Umfrage zeigt: Einige Apotheken haben bereits losgelegt bzw. legen heute los.

    Mitarbeiter der Apotheken wurden geschult
    Die Laurentius Apotheke (Medbase Apotheke) in Schaan bietet die Tests demnach bereits seit der vergangenen Woche an. Ein Blick auf die Webseite zeigt denn auch: Terminbuchungen können online vorgenommen werden.
    Die Schlossapotheke in Vaduz beginnt heute mit den Schnelltests, wie Pharma-Assistentin Julia Tinner bestätigt. Dafür wurde eigens auf den Kundenparkplätzen ein separates Zelt errichtet, um die Schutzmassnahmen sicherzustellen. «Die Mitarbeiter wurden nun alle geschult, um die Tests durchführen zu können. Wir testen allerdings nur nach telefonischer Voranmeldung. Und vorerst für rund 2 Stunden jeweils am Dienstag sowie am Freitag.» Dieses Zeitfenster werde je nach Nachfrage allenfalls erweitert, so Tinner.  Schon jetzt besteht aber eine grosse Nachfrage: «Sowohl für Dienstag wie auch für Freitag sind bereits zahlreiche Voranmeldungen eingegangen.»

    Schnell- und Selbsttests nur ohne Symptome
    Neben den Schnelltests, die vor Ort durchgeführt werden, verkaufen die Apotheken auch Selbsttests, die zu Hause selbst durchgeführt werden können. Die Kosten für die Schnelltests werden durch das Land übernommen, nicht so die Selbsttests. Denn Letztere bedingen keinen Nasen-Rachen-Abstrich und sind somit weniger aussagekräftig als der PCR- oder Schnelltest. Ausserdem ist die Anwendung von Schnell- und Selbsttests nur bei symptomlosen Personen vorgesehen. Personen mit Symptomen sollten sich weiterhin in der Drive-Through-Anlage in der Marktplatzgarage in Vaduz testen lassen (PCR-Test).  

    Aktueller Stand der Impfungen
    Derweil laufen die Impfungen weiterhin wie geplant. Am vergangenen Freitag hat Liechtenstein weitere 975 Impfdosen des Herstellers Pfizer/Biontech erhalten. Prognosen für die nächsten Lieferungen kann das Ministerium für Gesellschaft  und Kultur derzeit keine stellen. Aber: «Lieferungen erfolgen laufend. Die Berichterstattung darüber erfolgt über das Amt für Statistik», heisst es. So ist auch offen, wann die nächsten Impftermine vergeben werden.
    Per 30. April wurden bereits 12 967 Impfungen verabreicht, davon sind 4165 Zweitimpfungen. Auf der Onlineplattform www.impfung.li haben sich bisher zudem rund 13 000 Personen angemeldet. 5000 dieser Personen haben bereits ihre Impftermine erhalten. 
    Im Gesamtvergleich zur Schweiz liegt Liechtenstein bei den verabreichten Impfdosen übrigens vorne. Dort wurden pro 100 Einwohner 30,56 Dosen verabreicht, in Liechtenstein sind es 31,54. Allerdings stechen einige Kantone positiv hervor: Basel-Land ist mit 37,77 Dosen pro 100 Einwohner absoluter Spitzenreiter, gefolgt von Genf. Auch der Kanton Graubünden liegt mit 34,54 Dosen pro 100 Einwohner über dem schweizerischen Durchschnitt und damit vor Liechtenstein. St. Gallen bewegt sich auf einem ähnlichen Niveau wie Liechtenstein.

    Praxen in Liechtenstein mit Schnelltests
    Schnelltests für alle Einwohner nach Voranmeldung:
    Dr. Gernot Singer / med. Christian Jedl, Triesenberg
    Dr. Yildiz Yildiz, Vaduz
    Dr. Hannes Meier, Eschen
    Dr. Julia Maierhofer, Schaan

    Schnelltests für alle Patienten der Praxis nach Voranmeldung
    Dr. Christof Ruff, Triesen
    Dr. Jolanta Budissek, Vaduz
    Dr. Susanne Gmeiner, Vaduz
    Dr. Edgar Gopp, Schaan
    Dres. Sarah Frick, Margit Stoll, Irene Hübinger, Mauren

    Schnelltests für alle Patienten der Praxis (situativ, ohne Voranmeldung)
    Dr. Manfred Oehry, Ruggell
    Dres. Ruth Kranz, Claudia Hohenegger-Nägele, Triesen
    Dr. René Kindli, Mauren
    Dr. Bernhard Desch, Vaduz
    Dr. Marc Risch, Schaan
    Dr. Peter Hoffmann, Triesen
    Dr. Markus Gassner, Schaan

    Geteilt: x