• 26.10.2020 11:43

    Ehemaliger Präsident des Fürstlichen Obersten Gerichtshofs verstorben

    Der frühere Präsident des Fürstlichen Obersten Gerichtshofs, Hansjörg Rück, ist am 4. Oktober 2020 verstorben.

    Rück war Präsident des Fürstlichen Obersten Gerichtshofs in der der Zeit von 1998 bis Ende 2009. Er leitete als Vorsitzender den strafrechtlichen Senat.

    Dr. Hansjörg Rück, geboren am 17.10.1939, wurde nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck am 01.11.1969 zum Richter ernannt. Nach vielfältigen Tätigkeiten bei zahlreichen Bezirksgerichten in Tirol und Vorarlberg wurde er am 01.07.1973 zum Richter des Landesgerichts Innsbruck ernannt. Dort leitete er vorerst eine Zivilabteilung, anschliessend übernahm er die Insolvenzabteilung.

    Mit Wirksamkeit vom 04.10.1985 wurde er zum Oberlandesgericht Innsbruck berufen, wo er zunächst in einem Zivil- und Strafsenat tätig war. Am 01.01.1995 erfolgte seine Ernennung zum Präsidenten des Oberlandesgerichts Innsbruck. Dieses Amt übte er bis zu seiner Pensionierung Ende 2004 aus.

    Geteilt: x