• 25.10.2020 20:32

    50 Personen bekunden Unmut wegen der Corona-Massnahmen der Regierung

    Während rund eineinhalb Stunden haben sich heute Nachmittag Männer, Frauen und Kinder in Vaduz versammelt und im Stillen demonstriert.

    Wie die Landespolizei auf Anfrage mitteilt, hätte sich heute Nachmittag eine Personengruppe bestehend aus etwa 50 Menschen auf dem Peter-Kaiser-Platz aufgehalten und Kerzen angezündet. Wie Gespräche zwischen den Polizisten und einzelnen Personen herausgestellt hätten, wollten die Demonstranten auf ihren Unmut aufmerksam machen, die sie gegen den jüngsten Beschluss der Regierung bezüglich der Coronaschutz-Massnahmen hegen. Es sei eine spontane und friedliche Aktion gewesen, erklärt die Landespolizei weiter. Obwohl eigentlich eine Bewilligung für solche Aktionen eingeholt werden muss, drückten die Ordnungshüter heute ein Auge zu, der Platz wurde nicht geräumt. «Man muss in diesem Fall die Verhältnismässigkeit sehen: Die Personen haben den Mindestabstand grösstenteils eingehalten, waren friedlich und überhaupt nicht laut», so die Landespolizei.(jka)

    Geteilt: x