• 28.02.2021 18:19

    Verdienter Heimsieg von Lausanne

    Fussball / Lausanne-Sport setzt seinen Aufwärtstrend in der Super League in der 22. Runde fort. Die Waadtländer feiern gegen Lugano einen verdienten 2:0-Sieg und rücken in der Tabelle auf Rang 6 vor.

    Das Ausscheiden unter der Woche im Cup-Achtelfinal gegen den Challenge Ligisten Grasshoppers hinterliess bei Lausanne-Sport keine Spuren. Im Gegenteil: Der Aufsteiger trat von Beginn an keck und offensiv auf und erarbeitete sich ein klares Chancenplus.

    In der 5. Minute hatte das Heimteam Pech, als ein von Hicham Mahou geblockter Abschlag von Torhüter Noam Baumann an den Pfosten prallte. Eine Viertelstunde später hatte der aus Nizza ausgeliehene Franzose mehr Glück, als er die Vorlage von Evann Guessand souverän verwertete. Eine schlechte Figur beim 0:1 machte Reto Ziegler, der sein Debüt bei den Tessinern gab. Der Rückkehrer aus den USA liess den Torschützen zu einfach gewähren.

    Die Tessiner konnten nicht verhehlen, dass die Leichtigkeit, mit der sie in der Vorrunde überrascht hatten, verloren gegangen ist. Spätestens nach dem 2:0 durch Cameron Puertas war die Partie entschieden, wobei Lausanne noch höher hätte gewinnen können. Während die Waadtländer aus den letzten drei Spielen sieben Punkte holten, sind die Tessiner inzwischen seit sieben Partien ohne Sieg. Und erstmals nach 14 Auswärtsspielen verlor die Mannschaft von Maurizio Jacobacci wieder auf fremdem Terrain.

    Lausanne-Sport - Lugano 2:0 (1:0)

    SR Hänni. - Tore: 21. Mahou 1:0. 73. Puertas 2:0.

    Lausanne-Sport: Diaw; Loosli, Jenz, Nanizayamo (46. Suzuki); Boranijasevic, Bares (76. Da Cunha), Kukuruzovic, Flo; Puertas; Guessand (66. Bolingi), Mahou.

    Lugano: Baumann; Oss (78. Gerndt), Ziegler, Daprelà; Covilo; Lavanchy, Sabbatini (78. Macek), Lovric (78. Guidotti), Facchinetti; Abubakar (87. Monzialo), Lungoyi (65. Ardaiz).

    Bemerkungen: Lausanne-Sport ohne Turkes, Geissmann, Elton Monteiro, Thomas, Tsoungui, Zekhnini, Zohouri und Falk (alle verletzt), Lugano ohne Bottani, Kecskes (beide gesperrt), Custodio, Guerrero und Maric (alle verletzt). Verwarnungen: 55. Abubakar (Foul). 68. Jenz (Foul). 74. Bolingi (Foul). (sda)

    Geteilt: x